Stimmen und Feedback von TeilnehmerInnen

Inge F. Lehrgang 2014/15

"Familienbiografie

Der Einstieg in den Lehrgang war großartig, alles in sich sehr stimmig: von der Möglichkeit, sich ein Notizbuch auszusuchen, das einen durch den gesamten Lehrgang begleiten wird, über die eingesetzten Materialien und Methoden bis zu den angesprochenen Inhalten. Alles hatte trotz Tiefgang eine faszinierende Leichtigkeit, ermöglicht durch das offene und freundliche Klima, das die Lehrgangsleiterin in den Raum gezaubert hat. Ich habe mich von Anfang an in der Gruppe sehr wohlgefühlt. Erstaunlich auch, wie intensiv es gleich zur Sache gegangen ist. Einfache Arbeitsaufträge mit großer (emotionaler) Wirkung!

 

Austauschabend

Danke für den Austauschabend! Es war gut, einige Zeit für gemeinsame Reflexion zu haben bzw. haben wir zu diesem Zeitpunkt schon etwas über die Projektarbeit erfahren können. Das eigene Thema zu finden dauert ja so seine Zeit und konnte dadurch länger reifen.


Biografiearbeit mit modernen Medien

Biografiearbeit mit modernen Medien: Ein guter Einstieg, der die Grundlagen vermittelt hat und damit die Möglichkeit eröffnet, im Selbststudium zu vertiefen (Interviewtechnik, Audacity, Movie Maker etc.).

 

Biografischer Tanz und Körperbiografie

Die Gruppentänze: ein Highlight des Lehrgangs! Weil ich gern tanze und die Stimmung im Raum so harmonisch war.

Die biografischen Bezüge zu Bewegung und das Thema Leibgedächtnis/Schönheitsideale waren z. T. sehr persönlich, aber ansprechend und erkenntnisreich.

 

Naturbiografie

Auch ein sehr sinnliches Modul! Erstaunlich, was über Gerüche alles so an Erinnerungen hochkommt.

 

Biografische Theaterarbeit

Ein in zweierlei Hinsicht sehr bewegendes Modul! Wir konnten uns viel bewegen und es waren sehr bewegende Themen darunter.

 

Abschlusspräsentationen

Ein kurzweiliger Tag mit interessanten Präsentationen!

Danke Renate, dass du uns bei der Themenwahl so große Freiheit gelassen hast! Das finde ich sehr unterstützend. Wir konnten alle unseren individuellen Interessen/Begabungen nachgehen und Methoden/Projektarbeitsthemen wählen, die uns persönlich liegen. Danke!"


Beatrix B. Lehrgang 2014/15

"Ich bin sehr froh, mich für diesen Lehrgang entschieden zu haben. Es war eine sehr lehrreiche, abwechslungsreiche, vielschichtige Erfahrungs- und Lernzeit.

Danke, Danke, Danke!"


Lina B. Lehrgang 2013/14

Der Lehrgang Biografiearbeit hat meinen Methoden- Bauchladen prall gefüllt und mich befähigt Menschen zu begleiten, ihren Lebensbogen zu betrachten, den gegenwärtigen Standpunkt zu bestimmen und Visionen für die Zukunft zu entwickeln.

 

In einem geschützten Rahmen und einer achtsamen Atmosphäre werden einzelne Aspekte einer Biografie wie etwa Herkunftsfamilie, Beruf, Spiritualität, Heimat ins Zentrum der Betrachtung gestellt und deren Entwicklungsprozesse deutlich gemacht. Das breit gefächerte Methodenangebot eröffnet eine Vielzahl an verschiedener Zugänge zu einem Thema: durch Schreiben, Malen, Tanz oder Schauspiel, technische Medien, ob allein oder in der Gruppe, es werden persönliche und auch generationsspezifische Erinnerungen geweckt , Zusammenhänge veranschaulicht , Erfahrungen geteilt. So entstehen viele erkenntnisreiche, sinnliche, nachdenkliche, heitere und berührende Momente. Alle dies zusammen genommen machen Lust meiner Einzigartigkeit zu begegnen und Mut mein Leben als ganz das meine zu erkennen, anzunehmen und zu gestalten!

Dank an Renate, ihr Team und natürlich an meine Gruppe!“ 

 

Gisela H. Lehrgang 2013/14

"Meine Motivation den Lehrgang überhaupt zu machen war ein Aussteigen aus dem Alltag, andere Sichtweise zu erlangen, Methoden der Biografiearbeit kennenzulernen. Dazu hatte ich in einer sehr angenehmen Umgebung mit einem fachlich fundierten Programm gute Gelegenheit.

Die praktischen Übungen und das Beschäftigen mit der eigenen Biografie in der Gruppe erzeugten ein intensives Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die abschließende Projektarbeit habe ich etwas unterschätzt und etwas zu spät gestartet  aber doch geschafft. Den Abschluss mit der Präsentation der Projektarbeiten fand ich sehr spannend, da er so viele verschiedene Möglichkeiten der Biografiearbeit zeigte und die Persönlichkeiten der Lehrgangsteilnehmer auch stark zum Ausdruck kamen." 

 

 

 

5. Lehrgang Biografiearbeit 

Beginn 20./21. Oktober 2017

 

Biografiearbeit zum Kennenlernen 

14. Oktober 2017

03. März 2018 

Begegnungstag Biografiearbeit

18. November 2017

Biografischer Tanz

10. März 2018

Biografische Wanderung

24. März 2018

Workshop Hörbiografien 

25. November 2017